Interclub 2019 ist erfreulich zu Ende gegangen

Am letzten Wochenende (15./16. Juni) waren unsere Mannschaften letztmals in diesem Jahr im Einsatz. Die Herren Aktiv mussten in der zweiten Abstiegsrunde gegen den TC Sevelen um den Klassenerhalt in der 2. Liga kämpfen. Bereits nach den Einzel konnten sich unsere Aktiven eine gute Ausgangslage schaffen, führten sie doch bereits 4:2. Nach den Doppel war dann klar, dass es auch im nächsten Jahr wieder 2. Liga heissen wird. Mit einem Gesamtscore von 6:3 konnte nämlich der Ligaerhalt geschafft werden.

Die Jungsenioren hatten ihr letztes Spiel auswärts gegen den TC Appenzell. Die Konstellation in dieser Gruppe war spannend, denn nebst Triesen wiesen auch Amriswil und Schiltacker jeweils 17 Punkte auf. Die Reise ins Appenzell lohnte sich aber, denn es konnte ein deutlicher Sieg von 8:1 gefeiert werden. Nachdem die Gastgeber aus Appenzell auch noch erwähnten, dass dies die letzte IC-Partie auf der alten Anlage gewesen sei, „musste“ dieser historische Moment natürlich gebührend gefeiert werden. Ob der Sieg für den Aufstieg in die 2. Liga reichen würde, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht sicher, da Amriswil und Schiltacker erst am nächsten Tag gegeneinander antraten. Am Sonntag war dann aber klar, dass unsere Jungsenioren im nächsten Jahr in der 2. Liga spielen werden. Herzlichen Glückwunsch!

Die Damen mussten nicht mehr antreten, da sie nach einer souveränen Gruppenphase als Gruppenerste in die Aufstiegsrunde kamen. Dort verloren sie zwar, konnten aber dennoch mit dem Ligaerhalt und der erwähnten Gruppenphase auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.

No Replies to "Interclub 2019 ist erfreulich zu Ende gegangen"


    Got something to say?

    Some html is OK